Persische Hochzeit | Liebe und Honig

Persische Hochzeit

Persische Hochzeit

Ob als Hochzeitsfotograf oder geladener Gast, der Besuch einer persischen Hochzeit ist ein einmaliges, bezauberndes Erlebnis, das eine besondere Bindung zu Kultur und Religion mit ausgelassenem Feiern verbindet. Eine persische Hochzeit zu begleiten ist ein sehr intimer und emotional ergreifender Prozess, der von einem Hochzeitsfotografen ein hohes Maß an Erfahrung und Einfühlung erfordert.

Grundsätzlich beginnt die persische Hochzeit mit der Zeremonie des sogenannten „Hanna Bandan“, die am Abend vor der Hochzeit stattfindet. Bei dieser Tradition bringen die Frauen der Familie des Bräutigams Geschenke zum Heim der Braut. Im Anschluss tanzen, singen und feiern alle Frauen der beiden Familien gemeinsam bis spät in die Nacht.

Persische Hochzeit Verschleierung

Persischen Hochzeit und Sofre Aghd

Eine traditionelle persische Hochzeit wäre nicht, was sie ausmacht, ohne die sogennante Aghd. Diese Zeremonie beruht auf einer Jahrtausende alten persischen Tradition und schafft die Verbindung zwischen alter Kultur und moderner Hochzeit. Der Begriff Sofreh Aghd steht für einen üppig gedeckten Vermählungstisch, der traditionell im Hause der Braut stattfindet und Werte der Gastfreundlichkeit, Großzügigkeit und Gemeinsamkeit darstellt. Dieser reichlich gedeckte Hochzeitstisch hat besondere symbolische Bedeutung für das Brautpaar, deren Realität in den jeweiligen Elementen widergespiegelt wird und stellt zugleich die Trauungszeremonie im Kreise der engsten Verwandten und Freunde dar.

Persische Hochzeit Honig

Bei der Sofre Aghd wird der Tisch mit verschiedenen Objekten gedeckt, die allesamt eine symbolische, kulturell bedeutsame Bedeutung haben. Wenn die Braut sich zu Tische setzt, dann erblickt der Bräutigam zuerst seine Zukünftige im Spiegel – ein Zeichen der Einzigartigkeit ihrer Liebe, aber auch der Ehrlichkeit und der Wahrheit. Neben dem Spiegel sind Tafelleuchter platziert, die mit dem wärmenden Licht der Kerzen ein sehr zentrales Element der persischen Kultur widerspiegeln. Ihre Symbolik bezieht sich auf die Gleichheit von Braut und Bräutigam, von denen beide mit ihrem inneren Licht gleichwertig das Leben erhellen. Außerdem sind viele weitere Objekte auf dem Vermählungstisch vorhanden, welche die Eheschließung symbolisch stärken, repräsentieren und begleiten sollen.

Persische Hochzeit Honig vom kleinen Finger

Die Zeremonie einer persischen Hochzeit – Liebe und Honig

Die Zeremonie beginnt bei einer persischen Hochzeit mit der Verschleierung des Brautpaares durch ein Seidentuch. Der Zeremoniemeister fragt dann zunächst die Braut, ob sie den Bräutigam zum Ehemann nehmen möchte. Traditionell wird die Braut drei Mal gefragt, und erst beim letzten Mal äußert sie ihr entscheidendes Ja-Wort. Dieses symbolische Zögern impliziert die Notwendigkeit, dass der Bräutigam sich beständig um die Braut bemühen soll. Es steht außerdem für die Weisheit der Braut, die sich ihrer Entscheidung zutiefst bewusst ist. Anschließend werden die Eheringe ausgetauscht, was ein sehr intensiver Moment für beide Familien ist.

Für unerfahrene Hochzeitsfotografen wäre die abschließende Geste eine ungewöhnliche Überraschung, denn das Brautpaar tunkt ihre kleinen Finger sodann in Honig, das ihr gemeinsames Leben versüßen soll. Die Braut lässt ihren Bräutigam den Honig von ihrem kleinen Finger lecken und darf im Gegenzug in den Finger ihres Bräutigams beißen.

Persische Hochzeit Sofreh Aghd

Im Anschluss werden die Geschenke übergeben und die Hochzeit kann mit einer ausgelassenen Feier abgeschlossen werden. Je nachdem, wie religiös das Brautpaar und ihre Familien sind, feiern Männer und Frauen entweder getrennt voneinander oder gemeinsam. Da Familie und Verwandtschaft in der persischen Kultur großgeschrieben werden, ist eine persische Hochzeit meist mit bis zu 500 Gästen gut besucht.

Natürlich wird bei den Feierlichkeiten nichts gespart, und es kann eine Auswahl zwischen 10 und 30 verschiedenen Gerichten geben. Nach dem köstlichen persischen Essen wird ausgelassen getanzt und gefeiert, oftmals bis in den Morgengrauen.

Richtest auch du deine Hochzeit nach persischer Kultur aus und wünschst dir einen Fotografen, der weiß, was auf ihn zukommt und mit Freuden an deiner Zeremonie teilnimmt? Bei uns nist du richtig! Wir begleiten euch gerne am schönsten Tag eures Lebens!

Hier könnt ihr euch die Hochzeitsreportage einer persischen Hochzeit im Schloss Namedy anschauen >

Persische Hochzeit-1003-3783
Italienische Hochzeit
Polnische Hochzeit
Russische Hochzeit Swadba-1000-04287

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *