Vorshooting zur Hochzeit

Generalprobe für die Hochzeitsbilder

Vorshooting Hochzeit

Vorshooting zur Hochzeit

Natalie & Fabian bei der Generalprobe für die späteren Hochzeitsbilder

Ein Vorshooting zur Hochzeit? Genau! Natalie und Fabian sich ganz bewusst dafür entschieden und das auch vielen guten Gründen.

Wir trafen uns ein paar Wochen vor Ihrer Hochzeit in lockerer Atmosphäre und ausgelassener Stimmung zu einem ersten Kennenlernen. Ungezwungen sollte es sein, und ein Vorgeschmack auf das eigentliche Hochzeitsshooting. Die beiden waren voller Neugier, nicht nur wegen der zu erwartenden Bilder. Immerhin war es für die beiden wie der Tanzkurs in Vorbereitung auf den Hochzeitswalzer. Es sollte Spaß machen, eine gemeinsame Erinnerung sein, und ganz nebenbei zählte es in die spannende Kategorie ‚Hochzeitsvorbereitung‘. Dass die beiden im Anschluss bereits wunderschöne Bilder, für ihr Album oder als persönliche Gestaltung der Einladungen, mit nach Hause nehmen konnten, machte natürlich doppelt Freude.

Vorshooting zur Hochzeit – es kommt nicht nur auf die Fotos an!

Vorshooting zur Hochzeit – es kommt nicht nur auf die Fotos an!

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass die Fotos, die bei einem solchen Vorshooting zur Hochzeit entstehen, nur die Sahne auf der Torte sind. Denn ein solches Shooting vor der eigentlichen Trauung hat viele Vorteile – für das Paar und den Fotografen.

Das Kennenlernen: Klar, man spricht sich im Vorfeld einer Hochzeit zum Termin und ersten Ideen ab, klärt Vorstellungen und Konditionen und gibt seine Checkliste ab. Fotograf und Paar werden in diesem Rahmen miteinander bekannt und machen sich erste Gedanken über das Miteinander. Wenn nun aber Braut und Bräutigam gemeinsam vor der Kamera stehen, eine den anderen verliebt anlächelt und die Schmetterlinge im Bauch den taffen Plan des Kopfes durcheinander bringen, kann es sein, dass man seine Antennen völlig neu aufeinander ausrichten muss. Denn worauf jemand bei einer Terminabsprache wert gelegt hat, kann im Umgang mit seinem Partner in diesem Moment völlig egal sein – und umgekehrt. Ein Vorshooting vor der Hochzeit hilft, uns perfekt aufeinander ein zu stellen.

Brautpaarshooting Ideen: Wer vielleicht auch noch nie in einem solchen Rahmen gemeinsam vor der Kamera gestanden hat, dem fällt es unter Umständen schwer, sich Posen oder witzige und ausgefallene Ideen für sein Hochzeitsshooting einfallen zu lassen. Beim gemeinsamen experimentieren mit Fotograf und Partner, kann man erste Motive für Hochzeitsfotos probieren und neue entdecken.

Zeit sparen und Motive gewinnen: Wenn euch bei einem Vorshooting zur Hochzeit unzählige Motive für Hochzeitsfotos in den Sinn gekommen sind, und ihr euch bereits auf euren Hochzeitsfotograf, dessen Arbeitsweise, die Abläufe eines solchen Shootings und eure eigene Haltung und Wirkung vor der Kamera eingestellt habt – umso besser! Das spart am Tag eurer Trauung Zeit und bietet euch somit die Möglichkeit, viele Brautpaarshooting Ideen um zu setzen.

Die Planung: Ein Punkt auf der Checkliste für den großen Tag: Wann Hochzeitsfotos machen? Keine Frage, nach der Trauung natürlich, die Gäste können ja schon mal zur Location vorfahren. So denken die meisten. Da lohnt es sich, im Zuge eines Vorshootings zur Hochzeit schon einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie lange eine solche Session wirklich dauert. Viele unterschätzen leicht, dass man die Gäste gut und gerne 2 bis 3 Stunden warten lassen muss. Überlegt daher, ob für euch eventuell auch ein After Wedding Shooting als Alternative in Frage kommt, oder ihr die Hochzeitsfotos vor der eigentlichen Trauung macht, sofern der Vormittag für eine solche Möglichkeit verplant werden kann. Denn nichts ist für eure Gäste am Tag eurer Trauung schlimmer, als 3 Stunden ohne die Hauptakteure auf sich selbst gestellt zu sein.

Lohnt ein Vorshooting zur Hochzeit?

Lohnt ein Vorshooting zur Hochzeit?

Ein Vorshooting zur Hochzeit, lohnt sich aber natürlich nicht nur aus organisatorischen Gründen. Ihr habt eine schöne gemeinsame Zeit und wundervolle Bilder, sowohl als Geschenk für Eure Lieben, als auch bereits für die Einladungskarten zur Hochzeit. Stöbert gern für erste Ideen auf Pinterest oder auf meiner Homepage und bereitet euch somit gründlich auf euren großen Tag vor.

Ihr seht also, nicht nur die Zeremonie und der Programmablauf der Feier wollen gut geplant sein. Auch geniale Hochzeitsbilder kommen nicht von allein – sondern von mir, eurem Hochzeitsfotograf Ralf ;-).

Hat dir der Beitrag über das Vorshooting zur Hochzeit gefallen? Dann lass doch Bitte einen Kommentar da oder teile den Artikel in deinem sozialen Netzwerk. Deine Freunde freue sich bestimmt auch über einen guten Tipp von euch.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

Jetzt anrufen

In der Zeit von 10 bis 21 Uhr
0211 53813400

Spaß an einem Paarshooting? Hier geht es zum Webshop:

Viele weitere Ideen für ein Paarshooting findest du hier:

Wenn ihr möchtet, schaut doch bitte mal in meine anderen Fotobereiche.
Ausser Hochzeitsfotografie und Hochzeitsvideos biete ich auch

Fotoshooting:
After Wedding ShootingTrash the Dress Shooting, Paar-Fotoshooting, Engagement VideosBoudoirfotografieAfter Wedding Shooting unter WasserPaarfotoshooting unter Wasser

Peoplefotografie:
FamilienshootingBabyfotos, Babybauchfotos, Portraitfotografie

Ausserdem:
Abiball Fotografie mit kostenlosen Photo Booth, Schul- und KindergartenfotografieBusiness Portraits, Imagevideos und Fotoworkshops

Schaut bitte auch in meinen Webshop mit tollen Angeboten und in meinen Hochzeitsblog mit vielen interessanten Neuigkeiten und Tipps.

Hochzeitsfotograf Ralf Schmidt

Du hast noch Fragen an mich?

Dann schreib mir doch jetzt eine E-Mail.
 web@1000Momente.de   

Ich antworte dir sofort!
Solltest du nicht binnen 24 Stunden von mir eine Antwort erhalten, ist irgendein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktiere mich dann noch mal kurz per E-Mail oder telefonisch: 0211 53813400.

Liebe Grüße und vielen Dank, dein Fotograf Ralf Schmidt