Tipps für das Braut-Make-up

Russisch-Orthodoxe Trauun

Braut-Make-up

Unsere schnelllebige Zeit vernachlässigt den Stellenwert vieler besonderer Anlässe, doch geblieben ist bis heute der unvergleichbare Mythos rund um eine Hochzeit. Damit auch deine Hochzeit zum schönsten Tag im Leben wird und Dich als romantische Erinnerung begleitet, sind ein gepflegtes Aussehen und ein makelloses Braut-Make-up der ideale Begleiter einer schönen Braut. Du stehst an deinem großen Tag im Mittelpunkt, wenn Ihr Euch das Ja-Wort gebt. Zu jeder strahlenden Braut gehören ein perfektes Outfit, eine festliche Frisur und ein perfekter Teint. Schließlich willst du auf deiner Hochzeit mit einer besonderen Ausstrahlung überzeugen, die auch auf Fotos festgehalten wird. Daher empfehlen wir von 1000Momente.de, dich frühzeitig auf deine Traumhochzeit vorzubereiten, um deinen Liebsten und die Hochzeitsgäste zu überraschen.

Dein Typ steht auch beim Braut-Make up im Mittelpunkt

Willst Du Style-Pannen verhindern, sei einfach natürlich und entscheide dich für ein individuelles Braut-Make-up, das deine Stärken raffiniert unterstreicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob du blond, schwarz, brünett oder dunkelbraun bist, denn für jeden Farbton gibt es das ideal passende Braut-Make-up, das dein Aussehen perfekt in Szene setzt. Gehörst du auch zu den Frauen, die ihren Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wollen, ist ein perfektes Braut-Make-up der geeignete Rahmen für eine rundum zufriedene und glückliche Braut. Trägst du zur Hochzeit ein weißes oder nudefarbenes Brautkleid, ist ein zartes Braut-Make-up ideal, um dein Gesamtkonzept zu ergänzen. Etwas kräftiger dürfen die Farben für eine standesamtliche Trauung insbesondere dann ausfallen, wenn Du Dich für ein farbiges Kostüm oder ein dezent bedrucktes Kleid entscheidest. In jedem Falle sollte dein Braut-Make-up auf einen langen Tag ausgerichtet sein, das dich selbst am Abend noch frisch erstrahlen lässt.

Die ideale Grundlage für jedes Braut-Make up ist der richtige Aufbau

Ein Braut Make – up soll kleine Unebenheiten und Unreinheiten geschickt kaschieren. Großporige Haut neigt schnell zu glänzenden und fetten Partien, die das Braut-Make-up scheckig erscheinen lassen. Wir von 1000Momente.de empfehlen daher, deinen Teint mit einer umfassenden Reinigung vorzubereiten. Eine leichte Creme für den Tag versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit, ohne dass sie schnell nachfettet. Fällt dein Hochzeitstermin in die Sommerzeit, verwende eine Tagescreme die, ausgerichtet auf deinen Hauttyp, mit einem ausreichend hohen Lichtschutzfaktor versehen ist, um Hautreizungen und Rötungen zu verhindern. Schließlich willst du auf gelungenen Hochzeitsbildern nicht mit einem Sonnenbrand auf Stirn und Nase abgelichtet werden. Ein leichtes Braut-Make-up in Cremeform lässt sich problemlos verteilen, nachdem du mit einem Concealer oder einem Abdeckstift in Hautton Unregelmäßigkeiten sanft abgedeckt hast. Hast du Probleme, das Braut-Make-up gleichmäßig zu verteilen, helfen kleine Kosmetikschwämmchen, Ansätze geschickt zu verwischen. Mit einem leichten Puder wird das Braut-Make-up fixiert. Idealerweise verwendest du einen Puderquast oder einen speziellen Schminkpinsel. Mit diesem Braut-Make-up überzeugst du auch nach einem langen Tag durch ein frisches und makelloses Aussehen. Passend zu Deinem modischen Outfit kannst du nun dein Rouge auftragen, das dezent sein sollte und deine Gesichtsform unterstreicht.

Augen-Make-up

Ist dein Teint nun makellos geschminkt und hast du deine Wangen dezent mit Rouge modelliert, kannst Du nun deine Augen in Szene setzen. Wir von 1000Momente.de wissen, dass ein klarer Blick durch ein gekonntes Augen-Make-up auch auf Hochzeitbildern attraktive Akzente setzt. Dein Hauttyp und deine Augenfarbe entscheidet über die Farbe deines Lidschattens. Helle und dezente Töne lassen deine Augen strahlen und eine dunkle und wasserfeste Mascara unterstreicht auf raffinierte Weise deinen Augenaufschlag. Ein zarter Lidstrich in anthrazit oder einem hellen Braun am Wimpernkranz ergänzt Dein Augen-Make-up um eine attraktive Variante. Zu guter Letzt wähle für deinen großen Tag einen kussfesten Lippenstift in einem typgerechten Farbton. Lipliner helfen, deine Mundkonturen noch stärker zu betonen. Die Farbe des Lippenstiftes sollte ungefähr einen Farbton heller ausfallen, um die Ausdruckskraft eines schönen Mundes zu unterstreichen.

Nicht vergessen: dein Make-up sollte fixiert werden, damit es den ganzen Tag über hält. Es gibt spezielle Sprays hierfür – aber auch einfaches Haarspray erfüllt diesen Zweck. Bitte aus einer Entfernung von 20 cm sanft sprühen.

Zusammen mit einer festlichen Hochzeitsfrisur wirst du so an Eurem schönsten Tag im Leben nicht nur dem Bräutigam gefallen, sondern auch auf Hochzeitsfotos einen glanzvollen Mittelpunkt darstellen.

Mit lieben Grüßen Ralf & Braut-Make-up von 1000Momente.de